Würdevoller Halt für die Hinterbliebenen

Der Anlass war ein sehr trauriger, doch bot die gut gemachte Trauerzeremonie bei allem Schmerz auch einen würdevollen Halt für die Hinterbliebenen. Das lag zu einem Gutteil an der Trauerrednerin Iris Krampe: Der Verstorbene war schon vor langer Zeit aus der Kirche ausgetreten, womit ein Geistlicher eigentlich für dieses Amt ausscheidet. Also hatte die Familie besagte Grabrednerin engagiert, und sie machte Ihre Sache sehr gut.

Diesen Beitrag teilen